14.01.2019

Fahrradbügel am Straßenrand des „Stephanusgartens“

Der „Stephanusgarten“ (www.stephanusgarten.de) an der gleichnamigen Kirche in der Lutterothstraße 100 ist ein in nachbarschaftlicher Initiative gepflegter öffentlicher Gemeinschaftsgarten in Eimsbüttel. Dort kann jeder mitgärtnern oder auch einfach nur eine gute Zeit verbringen: In der grünen Oase mit Blumen- und Kräuterbeeten, Wildblumenwiese, Gehölzen, Apfelbäumchen und zahlreichen Sitzgelegenheiten lassen Jung und Alt die Seele baumeln. Überdies laden Nachbarschaftsfeste und Veranstaltungen wie der „Lange Tag der Stadtnatur“ zur Begegnung ein. Mittlerweile hat sich der „Stephanusgarten“ nicht nur bei Anwohnern, sondern auch bei Besuchern zu einem beliebten Treffpunkt mit Dorfplatzcharakter entwickelt. Je mehr der „Stephanusgarten“ von Naturfreunden und Erholungssuchenden frequentiert wird, umso häufiger stellt sich die Frage: „Wohin mit den Rädern?“ Ein paar Stellplätze mit Fahrradbügeln am Straßenrand (Einmündung der Sartoriusstraße in die Lutterothstraße) würden mit Sicherheit sehr gut angenommen werden. Als Vorbild mag ein Stellplatz dienen, der sich nur zwei Straßen entfernt befindet: Vor dem Spielplatz an der Kreuzung Sartoriusstraße/Luruper Weg gibt es bereits entsprechende Fahrradbügel.