11.02.2019

Dachgarten und Vertikalbegrünung Karstadt Osterstraße

Die Fassade des trist-grauen Karstadt-Gebäudes könnte vertikal begrünt werden (Stichwort: vertical garden). Auf dem Dach könnte ein öffentlich zugänglicher Garten für alle entstehen. Damit würde Karstadt ganz neuen Auftrieb und ein modernes Image bekommen sowie einen elementaren Beitrag zum gesunden Stadtklima beitragen. Parkraum auf dem Dach ggfs. nur noch zur Hälfte oder ganz weg, da dieser ja sowieso nicht genutzt wird. Förderung über das Gründachprogramm der Stadt Hamburg (https://www.hamburg.de/gruendach/) nutzen.