11.03.2019

Die hässliche Karstadt-Fassade begrünen!

Seit über zwei Jahrzehnten empfinde ich die hässliche Fassade des Karstadt-Gebäudes in der Osterstraße als ästhetische Zumutung. Ein kleines Kaufhaus im Stadtviertel zu haben, ist wunderbar. Der düstere Bau müsste DRINGEND modernisiert werden. Zeitgemäß wäre eine Begrünung der Fassade. Hängende Gärten an der Osterstraße? Ein grünes Klassenzimmer für Schulklassen aus Eimsbüttel? Ein Treffpunkt für Insekten?
Eine Alternative wäre die Bespielung der Fassade mit Kunst. Die Videoinstallationen von Anish Kapoor im öffentlichen Raum in Chicago sind ein Beispiel dafür wie man Fassaden beleben könnte.