Der kleine Park im Grünzug Lokstedt zwschen Rütersbarg und Julius-Vosseler-Str. wäre ein schöner Erholungsraum für die Anlieger, wenn er nicht so heruntergekommen wäre. Da die Aufenthaltsqualität gegen null geht, wird er nur als Durchgang oder als Hundeauslaufwiese genutzt.
Folgende einfache Maßnahmen könnten den Park für...

In den vergangenen 10 Jahren sind gut 10 Ruhebänke auf Grund ihrer altersbedingten Schäden demontiert und nicht ersetzt worden. Bei der Planung und Herstellung des Parks zwischen 1994 und 1995 hat man die meisten Bänke in zweier Gruppen platziert. Es gab sowohl "Schattenbänke" als auch...

Ich bin Kindergärtnerin in Niendorf. Mit den Kindern sind wir oft am Spielplatz an der Max-Zelck-Straße. Dort besteht die Problematik, dass es vier Eingänge zum Spielplatz gibt. Zwei dieser Eingänge führen direkt zur dicht befahrenen Straße. Oft kommt es vor, dass die Kinder auf die...

Der Schulhof der Grundschule Lutterothstraße war bis vor einigen Jahren außerhalb der Schulzeiten für alle geöffnet und wurde als Spielplatz, zum Fußball, Basketball, Kricket, Boule, Tischtennis spielen und vieles mehr am Nachmittag, Abend und vor allem am Wochenende genutzt. Nun wird er immer abgeschlossen und...

In Eimsbüttel fehlt ein Raum, an dem Nachbarn unkommerziell zusammenkommen können und der selbst verwaltet wird. Ein Raum, den man für verschiedene, öffentliche Aktivitäten kostenlos anmieten kann. In Wilhelmsburg gibt es die Schaluppe und die Zunderbüchse, in Eimsbüttel: nichts.

...

Nachdem langsam die Erkenntnis reift, dass mehr Fahrradfahren, Teil der Lösung und weniger Teil des Problems ist und dies auch in älteren Städten umsetzbar ist - sofern denn gewollt (siehe bspw. Wien Kopenhagen und Amsterdam), sehe ich viel zu wenig Parkmöglichkeiten für die Drahtesel. Klar,...

Der Wassermannpark in Schnelsen ist eine kleine Oase für einen wachsenden Stadtteil. Die Unterstände und Sitzbänke im gesamten Park sind ungepflegt und teilweise verrottet. Ein Kinderspielplatz wurde aufwändig erneuert. Für die vielen älteren Bewohner könnte mehr gemacht werden....